Symptome bei Hyperemesis

Blauerhimmel, Freitag, 26. August 2016, 10:41 (vor 1092 Tagen) @ Blauerhimmel

Hallo an alle!

Hier folgen noch einmal meine Symptome als Liste:


- Extreme Übelkeit, 24 Stunden lang (nach dem Einschlafen oder Einnicken heftige Verschlimmerung, auch vor/beim/nach dem Essen, bei Hunger, bei Gerüchen)

- Übersteigerter und vorverlagerter Brechreiz (ausgelöst durch das Öffnen der Lippen/des Mundes, durch Husten, Flüssigkeiten, Konsistenzen, Zahnbürste/Zähneputzen geht kaum)

- häufiges Würgen und Übergeben

- Unfähigkeit zu essen und zu trinken (trinken ist noch schlimmer, insbesondere silles Wasser geht gar nicht, trinken tut weh, essen teilweise und in Hochphasen nur im Liegen möglich, essen nur in reizarmer/isolierter Umgebung, es gehen (wenn überhaupt) nur bestimmte Lebensmittel (teilweise völlig andere als die gewohnten, Gewürze gehen nicht oder kaum))

- Magen-Darm-Probleme

- Geschmack im Mund unerträglich (manchmal geht es, einen bestimmten Bonbon kurz anzulutschen)

- Extreme Geruchsüberempfindlichkeit (wirklich alles kann schlimm riechen)

- Verschlimmerung durch den kleinsten Reiz (Sprechen, Bewegen, Augen- oder Kopfbewegungen, Angesprochen werden, Licht, Wind, Gerüche, Geschmack, Konsistenz des Essens, Berührung, Stoff auf dem Bauch, Wärme, emotionale Beteiligung, Bewegung anderer etc.)

- Extreme Kreislaufschwäche, auch schon als erste Symptome (im (abrupten) Stillstand schlimmer, als beim langsamen Gehen)

- ständiges Liegen nötig

- ständiges oder häufiges Gefühl der Mangelernährung (trotz Essens der Eindruck es fehle etwas, Hungergefühl)

- Muskelprobleme (Bewegungen nicht gezielt ausführen können oder nur verzögert, Muskelschwäche)

- in extremen Übelkeitphasen heftiges Hitzeempfinden und teilweise Schwitzen (jeder Stoff stört, selbst im Winter, immer geöffnetes Fenster nötig)

- gerade am Anfang Gewichtsabnahme

- Bauch extrem überempfindlich (direkt zu Beginn kaum Stoff oder Decke darauf zu ertragen, der wachsende Bauch wird als unangenehm gedehnt empfunden (egal, ob bei der ersten oder dritten Schwangerschaft), der Zug im Bauch nach unten ist extrem spürbar)

Vielleicht habe ich auch noch etwas vergessen....aber in groben Zügen stimmt es wohl so.


Liebe Grüße

Blauerhimmel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum