Überlegung viertes kind

Lauradean @, Dienstag, 26. Februar 2019, 09:03 (vor 85 Tagen)

Hallo ihr lieben,

ich habe drei kinder und überlege noch ein kind zu bekommen. Ich hatte drei hg schwangerschwaften wobei die erste die schlimmste war mit lrankenhausaufenthalt, bei den andern beiden bin ich knapp drann vorbei geschlittert. Die dritte schwangerschaft war nicht ganz so schlimm, es hatte recht spät angefangen mit übelkeit und erbrechen, erst so ab der 8. Ssw- ich dachte ich schon, ich bleib dieses mal verschont. Es war auch allgemein nicht so ausgeprägt wie bei den anderen, vllt. weil ich das erste mal agyrax probiert habe- bei den andern beiden kannte ich nur vomex (schreckliches zeug). Der Frauenarzt wollte mir bei der letzten ssw auch ondansetron geben aber ich hatte mich nicht getraut sie zu nehmen. Meine hoffnung ist, das ich es probieren könnte im notfall. Oh man, die entscheidung ist so schwer weil man weiß, was aug einen zukommt...... und hilfe hab ich keine. Alle meine freundinnen kennen sowas gar nicht und können ihre ssw von anfang an genießen, es ist so unfair. Cortison soll ja wirklich helfen aber so wie ich mich kenne, traue ich mich dann weder ondansetron noch cortison zu probieren und leide lieber wie ein hund :-(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum