Wieder schwanger

Sonja2, Mittwoch, 27. Februar 2019, 07:28 (vor 20 Tagen) @ Maibaby2017

Herzlichen Glückwunsch, liebes „Maibaby“!

Du könntest gleich mit Embryotox telefonieren. In Kanada hat man mal die Strategie versucht, nach positiver Testung noch vor dem Auftreten der ersten Symptome mit einem Antihistaminikum zu beginnen (in diese Gruppe gehören auch das Vomex, das Du noch hast und das Meclozin = Agyrax), das war die Gruppe um Gideon Koren von Motherisk. Du könntest fragen, was man heute zu dem idealen Zeitpunkt des Therapiebeginns weiß - und dies dann mit Deinen Ärzten besprechen.

Tatsächlich solltest Du so bald wie möglich Deine Ärzte mit ins Boot holen. Wenn Du in der letzten Schwangerschaft stark ausgetrocknet warst, dann könntest du jetzt bereits besprechen, welche Infusionsmöglichkeiten auch ambulant bestehen – das kannst Du nicht nur mit dem Frauenarzt, sondern auch mit dem Hausarzt besprechen.

Ansonsten: freue Dich! Ich freue mich mit Dir.

Liebe Grüße, Sonja


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum