Da bin ich wieder nach 7 Jahren

Lina, Mittwoch, 16. Oktober 2019, 09:05 (vor 29 Tagen) @ Mrs.M

Hallo Steffi,

herzlichen Glückwunsch!
Es gibt auch normale Ärzte, du könntest evtl. den Arzt wechseln.
Wenn du Agyrax gut verträgst, das ist schon mal gut. Bei mir war hilfreich, wenn ich die Tabl. regelmäßig, großzügig und frühzeitig genommen habe.
In der ersten Schwangerschaft wusste ich noch nichts über Agyrax, dann hatte ich 3-4 Vomex tgl., es macht müde, sonst habe ich es gut vertragen. Die Übelkeit hat bis zu 16/17.SSW gedauert.
In der zweiten Schwangerschaft habe ich zum Glück Agyrax entdeckt. In der Apoteke kann man es aus Frankreich bestellen, man braucht nur Privatrezept. Über Online-Apoteke braucht man glaube ich gar kein Rezept.
Ich hatte dann 1,5 Agyrax + 2 Vomex täglich, so musste ich mich nur paarmal übergeben, aber ich konnte mein großes Kind versorgen, und war nicht im Krankenhaus. Jetzt bin ich in der 16. SSW und wird es langsam aber sicher besser :-)
Wegen Ohrendruck: sind deine Ohren evtl. verstopft? Warst du schon mal beim HNO-Arzt? Hast du das immer? Oder der Blutdruck ist zu niedrig/hoch? Bei mir ist es ählich, wenn ich plötzlich aufstehe, und dann wird es kurz schwarz vor Augen, und meine Ohren sind kurz wie verstopft. Falls es sein sollte, dann langsam aufstehen.

LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum