Extremer Speichelfluß

Anne, Mittwoch, 30. Oktober 2019, 14:04 (vor 15 Tagen)

Hallo!!

In meiner ersten HE-Schwangerschaft habe ich auch ein paar Wochen gehabt, in denen ich öfters ein Waschlappen im Mund hatte, weil meine Spuke so eklig schmeckt und die Übelkeit gefühlt eher im Mund sitzt.

Jetzt in meiner zweiten HE-Schwangerschaft ist es seit ca der 16 ssw (jetzt 21) aber besonders schlimm: ich spucke den ganzen Tag in Handtücher, so dass ich am Tag ca. 20 Stück wirklich durchnässt habe. Und es belastet mich sehr - sobald ich unterschlucke wird mir wieder mehr übel.

Nach dem Essen muss ich sofort die Zähne putzen und dann noch 5 Mal mit Zahnpaste nachspülen, damit der Geschmack im Mund erträglich wird. Aber ich putze schon so viel Zähne dass mir schon von der Zahnpaste irgendwann schlecht wird. Mundspülung habe ich auch schon mehrere durchprobiert.

Hat jemand vieleicht einen weiteren Tipp?

Kennt das jemand und hat das noch im Laufe der Schwangerschaft mal aufgehört?

Und vor allem: hat es wenigstens nach der Geburt aufgehört?

Liebe Grüße!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum