Abbruch wegen HG

Simachma, Donnerstag, 21. November 2019, 21:34 (vor 15 Tagen) @ Anniangel

Ich fühle und leide mit Dir! Die gleichen Gedanken, der gleiche Schmerz!
Die Suche nach Trost und bin auch heute noch in tiefer Trauer. Es vergeht kein Tag, ohne den Gedanken „hätte ich nicht vielleicht doch?“
Und ich mach mir Vorwürfe, egoistisch gewesen zu sein. Aber mein Mann hat mir erklärt, es war eben gerade die Verantwortung für die anderen Kinder, die Entscheidung nicht für Monate aus dem Leben zu verschwinden, die mir bewusst war und eben kein Egoismus.
Das tröstet mich manchmal.
Anniangel - du (und ich - und bestimmt noch mehr) wurdest von der HG zu einer Entscheidung gezwungen, die du ohne HG nie getroffen hättest! Die HG bringt uns in ein Dilemma, das keiner haben will und stellt uns vor Abgründe, die keiner kennen will.
Leider zeigt sie uns nicht, wie wir uns selbst verzeihen können - aber wir haben sie uns nicht ausgesucht, sondern die HG ist uns passiert.
Liebe Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum