Einnahme Zofran Langzeitfolgen fürs Kind?

Blub_oOo @, Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:27 (vor 30 Tagen)

Hallo ihr lieben,
Ich habe zwei Kinder der große wird im Juli 3 die kleine 1 Jahr. In beiden Schwangerschaften hatte ich Hyperemesis mit Krankenhausaufenthalt und allem drum und dran. In beiden Schwangerschaften half mir nichts außer zofran. Bei meinem Sohn hilt sich das ganze in Grenzen, ich habe auf dem Sofa vor mich hingelitten und nicht jeden Tag zofran genommen. Bei meiner Tochter habe ich es 3x täglich eingenommen um mit meinem Sohn den tag zi überstehen. Beide Schwangerschaften verliefen ansonsten gut. So jetzt zu meiner Frage... hat jemand Erfahrung damit ob das Medikament zur Folge haben kann das die Kinder langsam wachsen? Meine Tochter ist 10 monate als und hat jetzt erst die 7kg erreicht und ist gerade mal 65cm groß. Auch mein Sohn ist eher klein und sehr schmal im Vergleich zu gleichaltrigen, wobei es da nicht so gravierend ist. Mein Mann ist fast 1.90m und ich 1.65m also eigentlich keine Erklärung für so kleine Kinder.
Vielen Dank für eure Berichte.

Einnahme Zofran Langzeitfolgen fürs Kind?

Ringelblume, Samstag, 01. Juni 2019, 20:39 (vor 14 Tagen) @ Blub_oOo

Hallo,

Meine Kleine (Grundschulalter) ist extrem zart, sie schrappt auch immer an der untersten Perzentile und manchmal drunter weg, vor allem beim Gewicht. Ich habe mich schon gefragt, ob es von der HG kommt. Ich war aber auf Vomex. Die großen Kinder (HG unbehandelt) sind jetzt als Teenager zwar nicht riesig und auch sehr schlank, aber das passt zu uns Eltern.

LG Ringelblume

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum