Cariban ab positivem Test

Mila, Donnerstag, 15. April 2021, 06:45 (vor 191 Tagen)

Guten Morgen ihr Lieben

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass man Cariban direkt nach pos. Test nehmen sollte, um einen Spiegel aufzubauen. Leider finde ich den Eintrag nicht mehr und meine Gyn meint, „erst bei Bedarf“. Kann mir jemand von euch mehr dazu sagen?

Herzlichen Dank,
Mila

Cariban ab positivem Test

Sabe, Sonntag, 02. Mai 2021, 14:18 (vor 173 Tagen) @ Mila

Hallo Mila,
ich kann dir deine Frage nicht genau beantworten, möchte dir und den anderen hier aber trotzdem gerne von meinen Erfahrungen mit cariban berichten. Vielleicht hilft es dem ein oder anderem ja. Bei mir hat die Übelkeit und Erbrechen in der 5/6ssw angefangen meine Frauenärztin hat mir dann erst Nausema verschrieben, leider ohne Erfolg auch Vomex hat mir anfangs nur sehr gering geholfen. Dann habe ich Cariban bekommen und auch das hat nach der ersten Einnahme leider nicht geholfen, ich hatte eher das Gefühl mir geht es noch schlechter und dazu kam noch eine Art Benommenheit und starke Müdigkeit. Davon war ich dann gar nicht begeistert. Ich habe dann viel dazu recherchiert und nochmal mit meiner Frauenärztin gesprochen , sie hat mir wieder zu Cariban geraten und ich soll es nicht zu sparsam einsetzen. Es hätte schon so vielen geholfen und vor allem die Krankenhausaufenthalte stark reduziert.
Also habe ich es nochmal versucht abends 2 und morgens eine Tablette und tatsächlich nach ein paar Tagen wurde es deutlich besser, kein Erbrechen mehr und ich habe sogar etwas zugenommen, Übelkeit war unterschwellig noch da aber ich konnte vorallem wieder trinken und hatte mehr Energie. Nach ca 2 Wochen habe ich dann eine Dosis weggelassen, weil es mir so gut ging, das habe ich dann ganz schnell bereut am nächsten Tag konnte ich wieder nichts bei mir behalten und dann hat es wieder ca. eine Woche gedauert bis die Wirkung wieder voll da war. Jetzt bin ich in der 15.SSW und seit 3 Tagen geht es mir wieder schlechter ohne dass ich die Dosis verändert habe, das zieht einen ganz schön runter:-( naja ich hoffe so sehr dass es bald überstanden ist...
Mila vielleicht sprichst du nochmal mit deiner Frauenärztin oder vielleicht meldet sich hier noch jemand aber ich würde dir aus Erfahrung raten das cariban sofort bei den ersten Anzeichen von Übelkeit zu nehmen, ggf. 2 abends und dann bei Bedarf hoch dosieren, damit die Wirkung schnell aufgebaut wird. Ich drücke dir die Daumen, dass es dir gut hilft! Alles Gute und liebe Grüße

Cariban ab positivem Test

Mila, Sonntag, 23. Mai 2021, 12:50 (vor 152 Tagen) @ Sabe

Liebe Sabe

Ganz herzlichen Dank für deine Antwort, das hat mir sehr geholfen! Ich habe letzte Woche tatsächlich positiv getestet und sitze jetzt auf glühenden Kohlen;). Gestern war mir das erste Mal leicht schlecht und ich habe abends 2 Tabletten genommen, mit dem Ergebnis das ich den ganzen Morgen schlafen musste - mann, macht das Zeug müde!! Hoffe, dass ich bis nach Pfingsten einen Spiegel aufbauen kann und ich vorallem die Müdigkeit besser wegstecke, Kind 1 will ja auch wieder versorgt werden.. ohje, ich bin wirklich nervös und hoffe, dass es dieses Mal nicht so schlimm wird:(. Letztes Mal half nur Zofran, dafür wirklich gut.

Alles Liebe
Mila

Cariban ab positivem Test

Lauralaura, Donnerstag, 27. Mai 2021, 13:28 (vor 148 Tagen) @ Mila

Hallo,
Wie viel mg zofran hast du damals genommen?

Lg

Cariban ab positivem Test

Mila, Samstag, 29. Mai 2021, 20:20 (vor 146 Tagen) @ Lauralaura

Hallo Lauralaura

Das weiss ich leider nicht mehr, im MP steht es auch nicht. Soll ich für dich nachfragen? Praxis hat aber 2 Wo geschlossen:(.

Liebe Grüsse
Mila

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum