Sea Bands sind falsche Versprechen, KK9 wahrer Punkt

Helferlein11, Freitag, 30. April 2021, 12:41 (vor 175 Tagen)

In dieser prospektiven, placebo-kontrollierten, randomisierten Doppelblind-Studie wurden 50 gynäkologische Patientinnen, die sich einer laparoskopischen Operation unterzogen, untersucht. In der Verumgruppe wurde eine Akupressur des Punktes K-K9 der Koreanischen Handakupunktur (KHA) durchgeführt. In der Placebogruppe wurde das Samenkorn an einem in der KHA nicht definierten Punkt an der ulnaren Seite des fünften Fingers fixiert und ebenfalls 24 Stunden belassen. Die Operation wurde in Allgemeinnarkose durchgeführt. Die Dokumentation der Untersuchungsparameter (Übelkeit und Erbrechen) erfolgte vom „geblindeten” Stationspflegepersonal. Die statistische Analyse der Inzidenz von Übelkeit und Erbrechen erfolgte mit dem Fisher's exacter Test. Der ungepaarte Student t-test wurde zur Analyse der demographischen Daten herangezogen. Die demographischen Daten der Patientinnen zeigten keine signifikanten Unterschiede. In der Gruppe mit Akupressur kam es bei 9 von 25 Patientinnen zu postoperativer Übelkeit und bei 4 zu postoperativem Erbrechen. In der Placebogruppe war die Inzidenz der postoperativen Übelkeit mit 17 Patientinnen (n = 25) und die des postoperativen Erbrechens mit 12 (n = 25) signifikant höher als in der Verumgruppe. Fasst man die Ergebnisse dieser Untersuchung zusammen, so zeigt sich, dass die Akupressur von K-K9 eine effektive und kostensparende Methode zur Prophylaxe von postoperativer Übelkeit und Erbrechen (postoperative nausea and vomiting = PONV) bei gynäkologischen laparoskopischen Eingriffen darstellt.

Der Punkt KK9 welcher sich im oberen Drittel des Mittelteil des Ringfingers befindet.

Welche Erfahrung macht ihr damit ?

Sea Bands sind falsche Versprechen, KK9 wahrer Punkt

Helferlein11, Freitag, 30. April 2021, 12:46 (vor 175 Tagen) @ Helferlein11

https://www.derstandard.at/story/2904932/akupressur---stimulation-der-nerven-wirkt

Akupressur - Stimulation der Nerven wirkt
Verschaukeltes Gleichgewicht - Mit Akupressur am Ringfinger lässt sich Übelkeit vermeiden, haben Rettungsfahrer herausgefunden

Redaktion 3. Juni 2007, 20:02 3 Postings

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum