Ondansetron trotz Rote-Hand Brief

Lünelove, Donnerstag, 13. Februar 2020, 13:11 (vor 11 Tagen) @ Bonsai

Vielen Dank für deine Antwort, liebe Bonsai.
Die Gefahren sind uns durch Die Ärzte im Krankenhaus und durch die FÄ erläutert worden. Ich hatte hier im Forum nur keine Einträge von Frauen mehr gefunden, die nach dem Warnbrief noch Ondansetron/Zofran verschrieben bekommen hatten. Ich hätte so gerne einfach jemanden zum reden, der gerade die selben Sorgen hat.
Embryotox hat leider noch nicht auf meine Anfrage reagiert. Die ist schon einige Wochen alt.
Ich lebe jetzt immer von Stunde zu Stunde. Eine Stunde rum bringt mich näher ans Ziel.
Wenn es wieder schlimmer wird, sagte meine Ärztin auch, dass ich stationär mit Cortison behandelt werden könnte. Ich finde leider nur wenig bis keine Erfahrungen hierzu.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum