Ondansetron trotz Rote-Hand Brief

Bonsai, Montag, 02. März 2020, 18:05 (vor 31 Tagen) @ Lünelove

Liebe Lünelove,
leider habe ich den Beitrag mit dem Taxi erst jetzt gesehen. Ja, wenn du in Deutschland gesetzlich krankenversichert bist, kannst du einen Antrag auf Haushaltshilfe stellen. Dieser wird in aller Regel genehmigt, wenn der Kindesvater zur benötigten Zeit nicht einsetzbar ist und die Frauenärztin oder Hausärztin den Bedarf bescheinigt. Dann kannst du tatsächlich (wie meine Vorrednerin schrieb) einen Pflegedienst (es gibt welche speziell für Kinder) engagieren, die deinen Sohn abholen. Je nach finanziellen Möglichkeiten zahlst du bis zu 10 Euro zu. Und Kinder finden das erstmal spannend, dass sie einen eigenen Fahrdienst haben.

Als ich in der zweiten Schwangerschaft eine Haushaltshilfe hatte, hat mein SOhn (damals 2,5 Jahre) das sehr geliebt.

Wenn du Fragen dazu hast, kannst du gerne nochmal schreiben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum